KULTUR IN LANGENLOISER HÖFEN

07. Mai bis 02. Juli 2022

Im Mai und Juni begrüßt man zwei Monate lang Gäste in den schönsten Langenloiser Höfen und bietet ein kunterbuntes Kulturprogramm im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur in Langenloiser Höfen“. Eröffnet wird der Reigen am 13. Mai mit „LALO im Hof – Haben Sie heute schon…?“. Die beliebte Langenloiser Faschingsgilde sorgt für einen humorvollen Abend mit Geschichten aus dem eigenen Programm der letzten dreißig Jahre, aber auch Texten und Liedern großer Dichter und Songschreiber – im malerischen Ambiente des Hof des Weingut Jurtschitsch. Einen musikalischen Höhepunkt verspricht das Live-Konzert von Attwenger: hier darf man sich auf „Kraut- und Rübenmusik“ (Radsport-News) und einen „Wahnsinnssound“ (Kulturtipp) freuen mit einer „Mischung aus politisch-gesellschaftlichen Reflexionen, Beziehungsdramoletten und philosophischen Sprachspielereien“ (FM4). Moloch präsentieren einen wunderbaren Wahnsinn aus Waldviertler Blues- und Rockmusik im Weingut Erwin Hirsch. Am 10. Juni darf im Winzerhof der Familie Kroneder wieder getanzt werden: diesmal zu Lemo und seinem Support-Act Simon Lewis. In Schiltern werden die Wiener Sängerknaben in den Kittenberger Erlebnisgärten ihre schönsten Töne zum Besten geben und in der Arche Noah kann man den Reflejos bei ihrem Flamenco-Konzert lauschen. Aber auch die altbewährten „Klassiker“ dürfen natürlich nicht fehlen: unter anderem spielen die Edelreiser im Saxhof auf und Petra Brandl lädt zu einem wunderbaren Sommerkonzert ein. Und in der größten Weinstadt Österreichs darf der Wein natürlich nicht zu kurz kommen – deshalb werden alle Veranstaltungen von bestem Wein und Schmankerln kulinarisch untermalt, was sich die KünstlerInnen selbst manchmal keineswegs entgehen lassen. Den Abschluss der frühsommerlichen Kulturreihe bildet das ö3-Konzert Langenlois blooomt, wo Edmund und Onk Lou die Open-Air Bühne von Schloss Haindorf zum Beben bringen werden.

Gleich Tickets reservieren unter 02734/3450

vierzigerhof Langenlois